Milonic JavaScript Menu is only visible when JavaScript is enabled

MBI Logo

Münchner Biobanken-Netzwerk









Willkommen beim

Münchner Biobanken-Netzwerk


Biobanken sind ein wichtiges Instrument für die klinische Forschung, die Epidemiologie und die Grundlagenforschung, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. Sie stellen Bioproben (Blut, Serum, Plasma, Urin, Gewebe, Zelllinien etc.) zusammen mit krankheitsrelevanten Daten von Patienten/Probanden für die Scientific Community bereit. Da diese Materialien für viele Forschungsfragestellungen in größerem Umfang und hoher Qualität benötigt werden, ist eine nationale und internationale Vernetzung vorhandener Bestände als Forschungsinfrastruktur dringend erforderlich.

Der vorliegende Katalog des Münchner Biobanken Netzwerks gibt einen Überblick über die in der Region München vorhandenen Biobanken inklusive der m4 Biobank Alliance Partner als Teil des Spitzenclusterprogramms "m4 – Personalisierte Medizin und zielgerichtete Therapien – eine neue Dimension in der Medikamentenentwicklung" die zentralen Herausforderungen und Probleme der heutigen Medikamentenentwicklung zu überwinden:

  • unzureichende Sicherheit und Wirksamkeit der Medikamente im Patienten
  • mangelnde Effizienz der Medikamentenentwicklung durch lange Entwicklungszeiten
  • hohe Kosten und hohe Ausfallraten auf Seiten der Industrie.


Im Rahmen der m4 Biobank Alliance werden die derzeitigen technischen und rechtlichen Gegebenheiten und die Bestände klinischer Bioprobensammlungen erfasst und in einer Übersichtsdatenbank gespeichert. Die hier aufgeführten Sammlungen stammen großteils aus Münchner Krankenhäusern und Kliniken, aber auch aus Forschungseinrichtungen.





Münchner Biobanken-Netzwerk
c/o Helmholtz Zentrum München • Institut für Epidemiologie • Ingolstädter Landstraße 1 • D-85764 Neuherberg
Telefon: +49 (0)89-3187-4066 • Fax: -4499 • info[at]bbmri-mbi.de
Letzte Änderung dieser Seite: 04.02.2014
Seitenanfang